Unternehmensprofil

Wissenswertes über die Barthel Gruppe

ÜBER BARTHEL

Die Barthel Gruppe ist eine mittelständige Unternehmensgruppe und als solche eine feste Größe auf dem europäischen Etikettenmarkt. Seit Ihrer Gründung im Jahre 1984 erfreut sich die Barthel GmbH, die mittlerweile als Gruppe insg. sechs Unternehmen umfasst und täglich an vier Standorten etwa 270.000 qm Etiketten produziert, eines stetigen Wachstums.

Angefangen als Produzent von Etiketten für Frischware, konnte sich die Barthel GmbH im Laufe der Zeit in sämtlichen Märkten etablieren und kann seinen Kunden branchenspezifische maßgeschneiderte Lösungen bieten und dabei mit Know-How, Erfahrung und einem hochmodernen Maschinenpark glänzen.


 

HISTORIE

1984: Gründung der Barthel GmbH durch Joachim Barthel und Detlef Klusmann.
Begonnen hat die Firma im Hinterhof einer ehemaligen Schreinerei in Essen-Steele mit drei Mitarbeitern. Auf einer Fertigungsmaschine wurden zunächst Preis- und Wiegeauszeichnungsetiketten (Thermoetiketten) für den Obsthandel hergestellt.

1990: Umzug in betriebseigene Räumlichkeiten auf der Daniel-Eckhardt-Strasse 10.
Die ständige Erweiterung des Angebots „Anfertigung von Schmucketiketten für die Industrie“ und des Betriebs „Zukauf von 3 neuen Maschinen“ machten den Umzug 1990 notwendig.

1993: Vergrößerung der Räumlichkeiten durch einen Anbau.

1996: Installation der ersten Offsetdruckmaschine.

1997: Etablierung von Barthel im Niederländischen Markt durch Geschäftsführer Jules Simons.

2005: Gründung der Barthel Digitalprint GmbH
Die Zukunft ist digital! Aus diesem Grund hat die Barthel Digitalprint GmbH als eines der ersten Unternehmen im Jahr 2005 in diesen Bereich investiert. Mittlerweile produzieren hier zahlreiche hochmoderne Digitaldruck- und Veredelungsmaschinen kleinere und mittlere Auflagen rund um die Uhr.

2007: Übernahme des niederländischen Unternehmens Kienlabel BV und Gründung der Barthel Nederlands BV
Durch die Übernahme von Kienlabel wird der Grundstein für die Entstehung der Barthel Gruppe gelegt, die ihren Kunden durch Kienlabel nun auch eine Expertise im Druck von mehrschichtigen Etiketten als Multifunktionsträger vorweisen kann.

2009: Erfolgreiche Integration des Blankoetiketten-Herstellers Etipro GmbH in die Unternehmensgruppe
Mit der Übernahme der EtiPro GmbH konnte die Barthel Gruppe Ihre Kernkompetenzen um die Produktion von Blanko-Etiketten und den Vertrieb von Drucksystemen und Thermotransferfolien erweitern.

2013: Vergrößerung der Räumlichkeiten in Essen durch einen weiteren Anbau.

2014: Erfolgreiche Integration der D.E.S. Die Etiketten Spezialisten GmbH in die Barthel Gruppe
Durch die Übernahme von D.E.S. konnte die Barthel Gruppe ihre Kernkompetenzen um die Produktion von hochwertigen Premiumetiketten für Wein, Sekt, Spirituosen und Kosmetik erweitern und zu dem einen neuen Standort in der Pfalz hinzufügen.

2017: Erfolgreiche Integration des bayrischen Etikettenherstellers Evert Etiketten GmbH in die Barthel Gruppe
Durch die Übernahme von Evert Etiketten konnte die Barthel Gruppe nicht nur insbesondere ihre Kompetenzen in der Pharmaindustrie stärken sondern auch einen Standort im bayrischen Prutting hinzufügen.

2017: Bau einer neuen Produktionshalle am Standort Essen


 

Daten & Fakten

Unternehmen:
Barthel GmbH ; Barthel Digitalprint GmbH; Etipro GmbH, Kienlabel B.V.; D.E.S. Die Etiketten Spezialisten GmbH; Evert Etiketten GmbH

Standorte:
Essen, NRW ; Belfeld, NL ; Landau i.d. Pfalz ; Prutting, Bayern

Produktionsleistung:
ca. 270.000qm/Tag

Personal:
ca. 310 Mitarbeiter

Maschinen:
ca. 65 Maschinen, Maschinenpark Stand neuerster Technik

Jahresumsatz 2016:
ca. 70.000.000 €