Barthel investiert in neue Digitaldruckmaschinen

Barthel Gruppe News |

Installation einer HP Indigo 20000 und einer HP Indigo 6900

 

Mit zwei neuen Digitaldruckmaschinen werten wir unseren Maschinenpark am Essener Standort weiter auf: Die HP Indigo 20000 verstärkt den Bereich der mittleren bis großen Auflagen im Digitaldruck.  Bis zu 42 m/Min. sind mit der Maschine im Mehrfachdruck möglich. Sie eignet sich sowohl für die Produktion von Rollenhaftetiketten als auch von flexiblen Verpackungen. Die HP Indigo 6900 bringt den formatunabhängigen Etikettendruck auf den aktuellsten Stand der Technik.

 

Durch den Einsatz der HP Indigo 20000 können wir effizient und profitabel die steigende Nachfrage nach mittleren bis große Auflagen erfüllen. Auch der Trend zu einer immer größeren Vielfalt an Produkten und individualisierten Kampagnen lässt sich mit der Indigo problemlos bedienen. Die neue Maschine liefert außerdem den einzigen digitalen Farbdruckprozess, dessen Druckqualität an Tiefdruckqualität heranreicht und die nötige Sicherheit bei der Herstellung von Primärverpackungen für Lebensmittel bietet.

 

Mit dem zweiten Neuzugang – der HP Indigo 6900 Digital Press – können wir den Druck beliebiger, formatunabhängiger Etiketten noch einfacher, produktiver und rentabler realisieren. Auch höhere Auflagen lassen sich damit in kürzester Zeit produzieren. Dank der Fähigkeit jedes Etikett, jede Farbe und jede Auflagenhöhe zu produzieren, bietet die Maschine unübertroffene Vielseitigkeit. Nicht zuletzt punktet die Maschine im Hinblick auf Nachhaltigkeit: Die HP Indigo 6900 Digital Press stammt aus CO2-neutraler Fertigung, verringert das Abfallaufkommen und bietet ein Rücknahmeprogramm sowie hohe Energieeffizienz. 

Zurück