Erneute Modernisierung des Maschinenparks

Barthel investiert in neue Digitaldruckmaschinen

Gleich drei Standorte der Barthel Gruppe profitieren von erneuten Investitionen in ihren Maschinenpark: In Essen wurde bei der Barthel Digitalprint GmbH eine neue HP Indigo 6.900 installiert. Bei der D.E.S. in Landau wurde mit der HP Indigo 6.800 ebenfalls eine weitere Digitaldruckmaschine in Betrieb genommen.

Der Druck beliebiger, formatunabhängiger Etiketten lässt sich mit den Digitaldruckmaschinen noch einfacher, produktiver und rentabler realisieren – auch in höheren Auflagen.

Bereits Anfang des Jahres wurde bei der Evert Etiketten GmbH eine neue 10-Farben-Flexomaschine eingerichtet: Die MPS EFS 430 zeichnet sich nicht nur durch ihre einfache Bedienbarkeit und Zuverlässigkeit aus, sondern auch über die Möglichkeiten des Rückseitendrucks, der Kaschierung und Laminierung.

Zurück